Denkmalschutz im Fliegerhorst: Stadträte informieren sich vor Ort zum Historischen Erbe

Gro­ße Tei­le des Gebäu­de­be­stan­des im Flie­ger­horst ste­hen unter Denk­mal­schutz.
So hat­te die Stadt, in Zusam­men­ar­beit mit dem Lan­des­amt für Denk­mal­pfle­ge eine ver­tief­te städ­te­bau­lich und denk­mal­pfle­ge­ri­sche Unter­su­chung in Auf­trag gege­ben. Die Auf­ga­be der Stu­die war, im Zuge der anste­hen­den Kon­ver­si­on die Wer­te auf­zu­zei­gen und die Denk­ma­l­ei­gen­schaf­ten näher zu brin­gen.

Dr. Mat­thi­as Wie­ser, der in den Jah­ren 2014 bis 2016 im Flie­ger­horst unter­wegs war und jedes Gebäu­de unter­sucht hat, erläu­ter­te den Stadt­rä­ten bei einer Besich­ti­gung die vor­lie­gen­den Denk­mal­wer­te und Denk­mal­qua­li­tä­ten. So fin­den sich dort nahe­zu unver­än­der­te Gebäu­de und Räum­lich­kei­ten aus den Drei­ßi­ger­jah­ren, die den Ein­druck erwe­cken, die Zeit sei acht Jahr­zehn­te lang ste­hen geblie­ben. Dies sei ein bedeut­sa­mes Stück Zeit­ge­schich­te, das es zu bewah­ren gilt. Gleich­zei­tig lie­gen unter­schied­li­che Denk­mal­wer­tig­kei­ten vor, die in die künf­ti­gen Entwicklungs- und Gestal­tungs­kon­zep­te ein­flie­ßen und im Ide­al­fall eine ein­fühl­sa­me, denk­mal­ver­träg­li­che Pla­nung för­dern soll­ten.

Die Ergeb­nis­se der Unter­su­chung sind in der Publi­ka­ti­on

His­to­ri­sches Erbe: Der Flie­ger­horst Fürs­ten­feld­bruck – Denk­mal­wer­te und Denk­mal­qua­li­tä­ten“

zusam­men­ge­fasst und in einer Aus­stel­lung aus­zugs­wei­se dar­ge­stellt.

Das Buch kann für 19,90 Euro ab Don­ners­tag, den 14. Sep­tem­ber, im Buch­han­del über die ISBN 978−3−9817864−1−5 oder am Info-Point im Rat­haus Fürs­ten­feld­bruck erwor­ben wer­den. Auch eine Bestel­lung mit­tels E-Mail an
Nicole.Karpen-Klein@fuerstenfeldbruck.de ist mög­lich.

Die Aus­stel­lung ist von 14. Sep­tem­ber bis 5. Novem­ber 2017 im Erd­ge­schoß des Rat­hau­ses zu besich­ti­gen.