Viscardi Schüler planen einen nachhaltigen Stadtteil

Im Rah­men des P-Seminars Stadt­geo­gra­fie hat­ten die Schü­ler der elf­ten Klas­se des Vis­car­di Gym­na­si­um kein beson­de­res The­ma vor­ge­ge­ben und sich selbst für die Neu­be­bau­ung des Flie­ger­horsts ent­schie­den. Fol­gen­de Ziel­set­zung wur­de for­mu­liert:
„Ziel ist die Ent­wick­lung eines nach­hal­ti­gen ( attrak­ti­ven ) Selbst­ver­sor­ger­stadt­teils auf dem Gebiet des Flie­ger­horsts Fürs­ten­feld­bruck unter Berück­sich­ti­gung sozia­ler, öko­no­mi­scher und öko­lo­gi­scher Fak­to­ren.“
Ein P-Seminar (Projekt-Seminar zur Studien- und Berufs­ori­en­tie­rung) ist Teil der gym­na­sia­len Ober­stu­fe in Bay­ern. Es soll die Schü­ler bei ihrer Studien- und Berufs­wahl unter­stüt­zen. Die Schü­ler arbei­te­ten ein Jahr lang in zwei Grup­pen an die­sem Pro­jekt mit, das gemein­sam mit außer­schu­li­schen Part­nern umge­setzt wur­de.

Viscardi Gymnasium P-Seminar PräsentationViscardi Schülerin präsentiert P-Seminar Ergebnisbeitrag-pseminar_praesentation032. Bürgermeister Raff bei seiner Rede vor den Schülern des P-Seminars Viscard Gymnasium FFB
Das jewei­li­ge Kon­zept und die in den Berei­chen Metho­den­kom­pe­tenz, Sozi­al­kom­pe­tenz, Selbst­kom­pe­tenz und Fach­kom­pe­tenz gesam­mel­ten Erfah­run­gen, prä­sen­tier­ten die Schü­ler vor Eltern, Leh­rern und Ver­tre­tern der Stadt.