• Leilinie-9 Sport Frezeit Naherholungsflaechen

  • Leitlinie‐9: Sport‐ Freizeit und Naherholungsflächen

    Die bestehen­den Sport­flä­chen im Flie­ger­horst sol­len zu gege­be­ner Zeit als Alter­na­ti­ve zum bis­her geplan­ten Sport­zen­trum 2 erwor­ben wer­den. Ein­ge­bet­tet in ein „Gesamt­kon­zept Sport­stät­ten FFB“, das u.a. eine Bedarfs­ab­schät­zung, eine kon­zep­tio­nel­le Ver­tei­lung auf die Sport­zen­tren 1–3, Zie­le, Maß­nah­men, Prio­ri­tä­ten, Organisations‐ bzw. Trä­ger­schaft­mo­del­le und eine lang­fris­ti­ge Finanz­pla­nung beinhal­tet, soll­ten Ent­wick­lungs­kon­zep­te erar­bei­tet wer­den.
    Die vor­han­de­nen Wald­flä­chen ins­be­son­de­re west­lich des Flie­ger­horsts sol­len für stadt­na­he Freizeit‐, Nah­erho­lung und Natur­er­leb­nis vor­ge­se­hen wer­den. Dies erfor­dert eine früh­zei­ti­ge Abstim­mung mit den Belan­gen des Natur­schut­zes.