• Historisches Erbe”

    Den Flie­ger­horst Fürs­ten­feld­bruck, ab 1935 städ­te­bau­lich voll­kom­men eigen­stän­dig kon­zi­piert, prä­gen neben der ver­bor­ge­nen Lage sei­ne zeitspezifisch-repräsentative Gesamt­er­schei­nung sowie eine Fül­le charakteristisch- mar­kan­ter und qua­li­tät­vol­ler Bau­de­tails.
    Die über wei­te Stre­cken nahe­zu unver­än­der­ten Gebäu­de und Räum­lich­kei­ten der Anla­ge machen vie­ler­orts tat­säch­lich noch immer Glau­ben, die Zeit sei acht Jahr­zehn­te lang ste­hen geblie­ben.
    Die vor­lie­gen­de Bro­schü­re fasst Ergeb­nis­se einer im Zuge anste­hen­der Kon­ver­si­on beauf­trag­ten und 2016 fer­tig gestell­ten städtebaulich-denkmalpflegerischen Unter­su­chung zusam­men. Die Stu­die bie­tet allen an der zukünf­ti­gen Bepla­nung Betei­lig­ten eine Fül­le von Infor­ma­tio­nen zur geschicht­li­chen Über­lie­fe­rung und zu den erhal­te­nen Wer­tig­kei­ten.

    Der Sam­mel­band kann im Buch­han­del über die ISBN 978−3−9817864−1−5, am Info-Point im Rathaus-Fürstenfeldbruck für 19,90 Euro erwor­ben wer­den, oder per E-Mail an
    Nicole.Karpen-Klein@fuerstenfeldbruck.de bestellt wer­den.