Datenschutzerklärung


1. All­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

(1) In der fol­gen­den Daten­scһut­zer­klä­rung möch­ten wir erläu­tern, wie wir mit den per­so­nen­be­zo­ge­nen
Daten, wel­che an uns bei der Nut­zung unse­rer Inter­net­prä­senz bzw. unse­rer Ange­bo­te
über­mit­telt wer­den, umge­hen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, die auf Sie per­sön­lich bezieh­bar
sind, z.B. Name, Adres­se, E‐Mail‐Adressen oder Nut­zer­ver­hal­ten.

(2) Ver­an­wort­li­cher gem. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO:

Stadt Fürs­ten­feld­bruck
Haupt­str. 31
82256 Fürs­ten­feld­bruck
Tel.: 08141/28 1–0
Fax: 08141/28 2–1199
E‐Mail: info@fuerstenfeldbruck.de

Die Stadt Fürs­ten­feld­bruck ist eine Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts.
Sie wird ver­tre­ten durch den Ober­bür­ger­meis­ter.

(3) Unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten errei­chen Sie unter christian.kieser@fuerstenfeldbruck.de
oder unter o.g. Anschrift mit dem Zusatz „Der Daten­schutz­be­auf­trag­te“ / „z.Hd. Herrn Chris­ti­an
Kie­ser“

2. Betrof­fe­nen­rech­te

(1) Sie haben gegen­über uns fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den pers оnen­be­zo­ge­nen
Daten:

  • Recht auf Aus­kunft (Art. 15 DSGVO) über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen
    Daten;
  • Recht auf Berich­ti­gung (Art. 16 DSGVO) oder Ver­voll­stän­di­gung Ihrer von uns ver­ar­bei­te­ten
    per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten;
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten,
    sofern die Ver­ar­bei­tung nicht aus­nahms­wei­se nach Art. 17 Abs. 3 DSGVO erfor­der­lich
    ist;
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Art. 18 DSGVO);
  • Recht auf Unter­rich­tung (Art. 19 DSGVO);
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (Art. 20 DSGVO);
  • Recht auf Wider­ruf einer ein­mal uns gegen­über erteil­ten Ein­wil­li­gung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).
    Durch den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung wird die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung
    bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung nicht berührt.

(2) Im Übri­gen haben Sie das Recһt eine Beschwer­de bei einer daten­schutz­recht­li­chen Auf­sichts­be­hör­de
ein­zu­rei­chen, sofern Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen
Daten durch uns unrecht­mä­ßig ist. Dies sind die Lan­des­be­auf­trag­ten für Daten­schutz, den für
Sie zustän­di­gen Ansprech­part­ner fin­den Sie z.B. unter https://www.lda.bayern.de/de/index.html

(3) Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten

Soweit wir die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf die Inter­es­sen­ab­wä­gung stüt­zen, kön­nen Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­le­gen. Dies ist der Fall, wenn die Ver­ar­bei­tung ins­be­son­de­re nicht zur Erfül­lung eines Ver­trags mit Ihnen erfor­der­lich ist, was von uns jeweils bei der ent­spre­chen­den Beschrei­bung der Funk­tio­nen dar­ge­stellt wird. Bei Aus­übung eines sol­chen Wider­spruchs bit­ten wir um Dar­le­gung der Grün­de, wes­halb wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht wie von uns durch­ge­führt ver­ar­bei­ten soll­ten. Im Fal­le Ihres begrün­de­ten Wider­spruchs prü­fen wir die Sach­la­ge und wer­den ent­we­der die Daten‐verarbeitung ein­stel­len bzw. anpas­sen oder Ihnen unse­re zwin­gen­den schutz­wür­di­gen Grün­de auf­zei­gen, auf­grund derer wir die Ver­ar­bei­tung fort­füh­ren.

Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für Zwe­cke der Wer­bung und Daten­ana­ly­se jeder­zeit wider­spre­chen. Über Ihren Wer­be­wi­der­spruch kön­nen Sie uns unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten infor­mie­ren:

Stadt Fürs­ten­feld­bruck
Haupt­str. 31
82256 Fürs­ten­feld­bruck
Tel.: 08141/28 1–0
Fax: 08141/28 2–1199
E‐Mail: info@fuerstenfeldbruck.de

3. Daten­si­cher­heit

Da uns die Sicher­heit Ihrer Daten wich­tig ist, wer­den Iһre per­sön­li­chen Daten mit einer siche­ren SSL‐ bzw. TLS‐Verschlüsselung/Verbindung über­mit­telt. TLS (Trans­port Lay­er Secu­ri­ty) bzw. die Vor­gän­ger­ver­si­on SSL (Secu­re Socket Lay­er) ist ein Pro­to­koll zur Ver­schlüs­se­lung von Datenüber‐tragungen im Inter­net. Hier­mit schüt­zen wir Ihre per­sön­li­chen Daten vor frem­dem Zugriff. Die Ver­schlüs­se­lung der Ver­bin­dung kön­nen Sie in der Brow­ser­zei­le durch das Zei­chen „https//:“ bzw. das Schloss‐Symbol erken­nen.

Zudem sichern wir unse­re Inter­net­prä­senz und sons­ti­gen Sys­te­me durch tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men gegen Ver­lust, Zer­stö­rung, Zugriff, Ver­än­de­rung oder Ver­brei­tung Ihrer Daten durch unbe­fug­te Per­so­nen. Trotz regel­mä­ßi­ger Kon­trol­len ist ein voll­stän­di­ger Schutz gegen alle Gefah­ren jedoch nicht mög­lich.

4. Besuch unse­rer Inter­net­prä­senz

Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nut­zung unse­rer Inter­net­prä­senz, also wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erhe­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Brow­ser an unse­ren Ser­ver über­mit­telt. Sobald Sie eine Datei von unse­rer Inter­net­prä­senz anfor­dern, wer­den stan­dard­mä­ßig Zugriffs­da­ten erhо­ben und gespei­chert.

Die­ser Daten­satz besteht aus:

  • der Sei­te, von der aus­ge­hend die Datei ange­for­dert wur­de,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhr­zeit der Anfor­de­rung,
  • der jeweils über­tra­ge­nen Daten­men­ge,
  • dem Zugriffs­sta­tus / HTTP‐Statuscode (d. h. ob die Datei über­tra­gen oder mög­li­cher­wei­se nicht gefun­den wur­de etc.)
  • einer Beschrei­bung des Typs sowie der Ver­si­on des ver­wen­de­ten Web­brow­sers,
  • dem instal­lier­ten Betriebs­sys­tem, der Spra­che des Betriebs­sys­tems und der ein­ge­stell­ten Auf­lö­sung,
  • der ver­wen­de­ten IP‐Adresse.

Die­se Daten sind für uns erfor­der­lich, um Ihnen unse­re Inter­net­prä­senz anzu­zei­gen sowie die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten. Fer­ner wer­den die­se zu inter­nen sta­tis­ti­schen Zwe­cken sowie zur tech­ni­schen Admi­nis­tra­ti­on der Inter­net­prä­senz aus­ge­wer­tet. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se folgt aus den genann­ten Zwe­cken der Daten­er­he­bung.

5. Bei Kon­takt­auf­nah­me per E‐Mail oder Kon­takt­for­mu­lar

(1) Im Zuge Ihrer Kоn­takt­auf­nah­me per E‐Mail oder über eines der Kon­takt­for­mu­la­re auf unse­rer Inter­net­prä­senz wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben und von uns gespei­chert. Wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Fall der Kon­takt­auf­nah­me per Kon­takt­for­mu­lar erho­ben wer­den ergibt sich aus dem Kon­takt­for­mu­lar. Im Zuge einer Kon­takt­auf­nah­me per E‐Mail wer­den fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben und von uns gespei­chert: E‐Mail‐Adresse und E‐Mailtext sowie wei­te­re frei­wil­lig ange­ge­be­ne Daten.

(2) Die von Ihnen ange­ge­be­nen Daten ver­ar­bei­ten wir aus­scһ­ließ­lich zur Bear­bei­tung Ihrer Kon­takt­an­fra­ge. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bzw. unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(3) Ist eine Spei­che­rung nicht mehr erfor­der­lich, wer­den wir sämt­li­che in die­sem Zusam­men­hang erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten löschen. Sofern eine gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflicht besteht wird die Ver­ar­bei­tung auf die­sen Zweck beschränkt. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

6. Coo­kies

(1) Die­se Inter­net­prä­senz ver­wen­det Coo­kies. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die Ihr Internet‐Browser auf Ihrem End­ge­rät (PC, Lap­top, Tablet, Smart­pho­ne, etc.) spei­chert. Sie die­nen dazu, die Nut­zung unse­res Ange­bo­tes für Sie ange­neh­mer und kom­for­ta­bler zu gestal­ten oder zu ana­ly­ti­schen Zwe­cken. Rufen Sie die ent­spre­chen­de Sei­te erneut auf, ermög­li­chen die Coo­kies eine Wie­der­erken­nung Ihres End­ge­rä­tes. Dies führt u.a. dazu, dass von Ihnen ein­mal ein­ge­ge­be­ne Daten bei erneu­tem Aus­fül­len des For­mu­lars bereit­ste­hen oder der Bestell­vor­gang bereits in den Waren‐korb geleg­ter Arti­kel fort­ge­setzt wer­den kann. Sofern die Coo­kies ein­ge­setzt wer­den, um den Abschluss oder die Durch­füh­run­gen des Ver­tra­ges zu bezwe­cken, ist Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO. Wer­den die Coo­kies ein­ge­setzt um unse­re berech­tig­ten Inter­es­sen an der an‐genehmen und kom­for­ta­blen Funk­tio­na­li­tät sowie Ana­ly­se und Ver­bes­se­rung unse­rer Inter­net­prä­senz zu gewähr­leis­ten, ist Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(2) Die­se Inter­net­prä­senz nutzt die nach­fol­gend benann­ten Arten von Coo­kies:

  • Wir ver­wen­den Coo­kies, die nach Been­di­gung des Brow­sers oder wenn Sie sich aus­log­gen auto­ma­tisch von Ihrer Fest­plat­te gelöscht wer­den (tran­si­en­te Coo­kies, insb. sog. Session‐Cookies).
  • Ande­re Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem Rech­ner und bewir­ken, dass wir Ihr End­ge­rät bei Ih‐rem nächs­ten Besuch wie­der­erken­nen (sog. per­sis­ten­te oder dau­er­haf­te Coo­kies). Die­se Coo­kies wer­den nach einer vor­ein­ge­stell­ten Zeit­span­ne, die sich je nach Coo­kie unter‐scheidet, auto­ma­tisch von Ihrem Sys­tem gelöscht.

(3) Sie kön­nen das Spei­chern von Coo­kies in Ihren Brow­ser­ein­stel­lun­gen jeder­zeit ändern, z.B. die Annah­me von Coo­kies ins­ge­samt, von Third‐Party‐Cookies (Coo­kies, die durch einen Drit­ten gesetzt wer­den, also nicht durch die eigent­li­che Inter­net­prä­senz, auf der man sich gera­de befin­det) oder von ein­zel­nen Coo­kies ver­wei­gern oder die­se löschen. Wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass in die­sem Fall unse­re Inter­net­prä­senz mög­li­cher­wei­se nicht mehr in vol­lem Umfang genutzt wer­den kann. Wir emp­feh­len Ihnen zur Siche­rung Ihrer Pri­vat­sphä­re, die Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät und den Brow­ser­ver­lauf in regel­mä­ßi­gen Abstän­den zu löschen.

7. Ana­ly­se­tools

Auf unse­rer Inter­net­prä­senz kom­men nach­fol­gend benann­te Tracking­maß­naһ­men zum Ein­satz, um die Nut­zung unse­rer Inter­net­prä­senz zu ana­ly­sie­ren und regel­mä­ßig ver­bes­sern zu kön­nen. Über die gewon­ne­nen Sta­tis­ti­ken kön­nen wir unser Ange­bot ver­bes­sern und für Sie als Nut­zer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten sowie den Erfolg unse­rer Wer­be­maß­nah­men mes­sen und unse­re Wer­be­maß­nah­me opti­mie­ren. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berech­tig­tes Inter­es­se aus den vor­be­nann­ten Zwe­cken ergibt.

WP‐Statistics

Die­se Inter­net­prä­senz ver­wen­det das Analyse‐Tool WP‐Statistics. Um uns eine Ana­ly­se der Benut­zung der Inter­net­prä­senz zu ermög­li­chen, wer­den Nut­zungs­in­for­ma­tio­nen (ein­schließ­lich Ihrer mit einem Hashing‐Algorhythmus mas­kier­ten IP‐Adresse) an unse­ren Ser­ver über­tra­gen und zu Nut­zungs­ana­ly­se­zwe­cken gespei­chert. Die Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Inter­net­prä­senz wer­den nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben, es wer­den kei­ne Nut­zungs­pro­fi­le erstellt und auch kei­ne Coo­kies gesetzt.

8. Ein­bin­dung sons­ti­ger Tools

Ein­bin­dung von Open­Street­Map

Zur Dar­stel­lung von Geo‐Daten ver­wen­den wir das Open‐Source‐Mapping‐Werkzeug „Open­Street­Map“ (OSM). OSM spei­chert kei­ner­lei Daten der Anwen­der.

Ein­bin­dung von Read­Speaker

Read­Speaker ist ein Vor­le­se­ser­vice für Inter­net­in­hal­te. Bei Klick auf den „Vorlesen“-Button, wird der ent­spre­chen­de Text über die IP des User an den ReadSpeaker‐Server über­ge­ben, dort eine Audio­da­tei gene­riert und im Streaming‐Verfahren an die User‐IP zurück­ge­sen­det. Sofort nach Aus­lie­fe­rung der Audio­da­tei, wird der Vor­gang und die IP‐Adresse des Nut­zers auf dem ReadSpeaker‐Server gelöscht Read­Speaker erhebt und spei­chert kei­ne Daten, die zur Iden­ti­fi­ka­ti­on einer Per­son genutzt wer­den kön­nen. Alle Ser­vices wer­den in Euro­pa rea­li­siert (Schwe­den). Bei Nut­zung der ReadSpeaker‐Funktion wer­den tech­ni­sche Coo­kies auf dem End­ge­rät gespei­chert, um die vom Benut­zer gewähl­ten Ein­stel­lun­gen bei­zu­be­hal­ten (Her­vor­he­bungs­ein­stel­lung, Text­grö­ße usw.)  und nach der Ses­si­on bzw. je nach Funk­ti­on einem ent­spre­chen­den Zeit­raum (maxi­mal 30 Tage) wie­der gelöscht. Wird die ReadSpeaker‐Funktion nicht akti­viert, wer­den beim Besuch der Web­sei­te kei­ne Coo­kies auf dem End­ge­rät gespei­chert.

Ein­bin­dung von Navi­ki

Auf die­ser Inter­net­prä­senz nut­zen wir das Ange­bot von Navi­ki. Dadurch kön­nen wir Ihnen inter­ak­ti­ve Rou­ten­pla­ner direkt in der Inter­net­prä­senz anzei­gen und ermög­li­chen Ihnen die kom­for­ta­ble Nut­zung der Karten‐Funktion. Anbie­ter ist bee­mo GmbH, Dort­mun­der Stra­ße 47, 48155 Müns­ter, ein Spin‐off der Fach­hoch­schu­le Müns­ter („Navi­ki“). Durch den Besuch auf der Inter­net­prä­senz erhält Navi­ki die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Unter­sei­te unse­rer Inter­net­prä­senz auf­ge­ru­fen haben. Zudem wer­den die oben unter dem Punkt „Beim Besuch unse­rer Inter­net­prä­senz“ Ziff. 4 die­ser Erklä­rung genann­ten Daten über­mit­telt. Mehr zum Daten­schutz bei Navi­ki fin­den Sie unter fol­gen­der URL: https://www.naviki.org/de/naviki/info/anb/

9. Spei­cher­dau­er von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Die Spei­cһer­dau­er von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten rich­tet sich nach der jewei­li­gen gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­frist (z.B. handels‐ und steu­er­recht­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten). Wenn die gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten abge­lau­fen sind, löschen wir die jewei­li­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, solan­ge und sоweit die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht zur Ver­trags­er­fül­lung oder Ver­trags­an­bah­nung erfor­der­lich sind oder wir kein berech­tig­tes Inter­es­se mehr an der Spei­che­rung besit­zen.

10. Wei­ter­ga­be von Daten im Übri­gen

(1) Teil­wei­se bedie­nen wir uns zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten und zur Bereit­stel­lung die­ser Inter­net­prä­senz exter­ner Dienst­leis­ter. Die­se wur­den von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und beauf­tragt, sind an unse­re Wei­sun­gen gebun­den und wer­den regel­mä­ßig kоn­trol­liert.
Rechts­grund­la­ge ist Art. 28 DSGVO:

Unse­re Inter­net­prä­senz wird gehos­tet von

K3direkt – eMar­ke­ting & Inter­net­ser­vices

(2) Dar­über hin­aus geben wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur in den nach­fol­gend benann­ten Fäl­len an Drit­te wei­ter:

  • wenn Sie uns hier­für eine aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, oder
  • wenn nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Wei­ter­ga­be eine gesetz­li­che Ver­pflich­tung besteht, z.B. im Rah­men der Straf­ver­fol­gung oder
  • die Wei­ter­ga­be nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f zum Zwe­cke der Gel­tend­ma­chung oder Ver­tei­di­gung von Recһts­an­sprü­chen bzw. der Aus­übung von Rech­ten erfor­der­lich ist, und nicht anzu­neh­men ist, dass der Wei­ter­ga­be ein über­wie­gen­des, schutz­wür­di­ges Inter­es­se des Betrof­fe­nen ent­ge­gen­steht.